Seit 2007 bilde ich mich bis heute im Bereich der Patho-Physiognomie (Lehre der organ- und funktionsspezifischen Zeichen im Gesicht) nach Natale Ferronato weiter.

Diese Lehre, kombiniert mit der Psycho-Physiognomik nach Carl Huter und der über 2000 Jahre alten chinesischen Wissenschaft des Gesichter-Lesens (Siang mien)kann als zusätzliches Diagnose-Instrument dienen und erlaubt Rückschlüsse auf seelische Ursachen von Hautproblemen, frühzeitiger Hautalterung und vieles mehr.